Go back

Absetzbarkeit von Flugkosten

Teilen
Absetzbarkeit
100 %

Steuerliches Risiko

Wenn es keine Lustreise ist...

Du fliegst zu einer Konferenz, zu einem Kunden oder zu einem anderen Ziel für berufliche Zwecke? Dann ist das Flugticket steuerlich absetzbar (für Vorsteuer nur bei Inlandsflügen).

Bei der Kombination von beruflicher und privater Reise, kannst du nur den Anteil der Flugtickets absetzen, der den beruflichen Teil der Reise betrifft. Wenn z.B. 75 % der Reise geschäftlich und 25 % privat ist, kannst du nur 75 % des Ticketpreises absetzen. Um Reisekosten überhaupt abziehen zu können, müssen jedoch mindestens 10 % der Zeit einen klaren beruflichen Nutzen haben. Tickets für deinen Partner, der mit dir reist, sind natürlich nicht abzugsfähig.


✈️ Sorge dafür, dass es Unterlagen (Konferenzunterlagen, Tagesprotokoll o.ä.) gibt, die nachweisen, dass die Reise wirklich notwendig und beruflich motiviert war. Hier schaut das Finanzamt genau hin, gerade bei Flügen ins Ausland.




Hättest du lieber Tips, die auf deinen Beruf zugeschnitten sind? Das können wir auch gerne für dich machen!


Weitere Beratung, auf deinen Job zugeschnitten

Wir schicken dir 3 Steuertipps, die du noch nicht kennst





Datenschutz und deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir dürfen dich ggf. über relevante Inhalte, Produkte und Services informieren. Du kannst dich aber jederzeit von allen Kommunikationsformen abmelden. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutz-Richtlinie.
Expense
Enveloppe



Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.