Go back

Absetzbarkeit von Bankgebühren

Teilen
Absetzbarkeit
100 %

Steuerliches Risiko

Einfach

Die Bankgebühren für dein betriebliches Konto sind steuerlich abziehbar. Dazu zählen alle Kosten im Zusammenhang mit der EC-Karte, Kreditkarte oder dem Girokonto. Auch die Portokosten, die du für den Versand von regelmäßig zugestellten Kontoauszügen zahlst, sind Betriebsausgaben. Führst du dagegen ein privates Konto und willst die entsprechenden Kosten abziehen, ist das leider nicht möglich.


💡 Richte dir ein eigenes Konto für deinen geschäftlichen Zahlungsverkehr ein. Damit kannst du alle Kosten direkt steuerlich abziehen und erleichterst auch deine Buchhaltung. Für diese Gebühren ist keine Quittung erforderlich. Im schlimmsten Fall kannst du die Gebühren über deinen Kontovertrag nachweisen.




Hättest du lieber Tips, die auf deinen Beruf zugeschnitten sind? Das können wir auch gerne für dich machen!


Weitere Beratung, auf deinen Job zugeschnitten

Wir schicken dir 3 Steuertipps, die du noch nicht kennst





Datenschutz und deine Privatsphäre ist uns wichtig. Wir dürfen dich ggf. über relevante Inhalte, Produkte und Services informieren. Du kannst dich aber jederzeit von allen Kommunikationsformen abmelden. Weitere Informationen dazu findest du in unserer Datenschutz-Richtlinie.
Expense
Enveloppe



Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.